16. IMPRONALE 2018

1. Advent – das heißt: IMPRONALE-Zeit: vom 29.11. bis 02.12.2018 wird wieder improvisiert.

Unbekannte Welten
Dabei sein, wie Geschichten entstehen. Aus dem Augenblick heraus etwas schaffen. Nicht nur zusehen, sondern Teil des Ganzen sein: Die Impronale lädt bereits zum 16. Mal zu Begegnungen mit deutschen und internationalen ImprovisationskünstlerInnen ein, die die Grenze zwischen Bühne und Zuschauerraum zum Schmelzen bringen.
Ob Miniaturwelt, Weltall oder eine Landschaft, die nur aus Bewegung, Klang und Sprache besteht: Wie eine Bühne zu einem beliebigen Ort werden kann, an dem alles möglich ist, zeigen einmal mehr die Impro-DarstellerInnen bei der diesjährigen Impronale. Sichtweisen und Erlebnisse des Publikums sind Input für die KünstlerInnen und fließen in das Bühnengeschehen ein. Es darf nach- und mitgedacht, diskutiert und gelacht werden.

Die Lieblingsshow des Publikums erhält den Improkal: Wer ihn bekommt, bestimmen die ZuschauerInnen.

Schirmherrin des diesjährigen Festivals ist Dr. Judith Marquardt, Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle (Saale) und langjähriger Fan der Impronale.

Wie immer gehören Workshops bei einigen der besten nationalen und internationalen Improtrainern zum Programm der IMPRONALE. Erfahrene Spieler können einmal mehr wieder die Chance nutzen, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse auszubauen und sich intensiv auszutauschen. Alle Workshops sind ausgebucht!

Impronale