Die Impronale

Home/Die Impronale

Jedes Jahr im November ist Halle Austragungsort für ein Festival der besonderen Art: das Improvisationstheaterfestival IMPRONALE.
Einige der besten internationalen Spielerinnen und Spieler ihrer Zunft reisen dann in die Saalestadt und beweisen, wie vielfältig, wie überraschend Improvisationstheater sein kann. Sie zeigen ihre neuesten Shows und Formate: mal klassisch, mal experimentell und immer – gnadenlos unterhaltsam.

An innovative und interessante Improvisationstheaterformate werden pro Jahr zwei „IMPROKALE“ (Publikums- und Jurypreis) verliehen.

Wichtiger Bestandteil des Festivals sind die beliebten Workshops mit deutschsprachigen und internationalen Improtrainerinnen und -trainer. Sie geben den Teilnehmern, bereits erfahrenen Improspielern, ihr Wissen und ihre Erfahrungen zu Techniken und Formaten weiter.
Prominenteste Gäste der IMRONALE waren bisher u.a. Spieler der kanadischen „Crumbs“, die Israelin Inbal Lori, die Schweden von Stockholms Improvisationsteater, die Franzosen Matthieu Loos aus Lyon und Marko Mayerl aus Strasbourg, die slowenischen Schauspielerinnen und Schauspieler vom Kolektiv Narobov aus Ljubljana oder die Steife Brise aus Hamburg.